Erlebnisführung Schokoladenmuseum mit FORUM BLAU

Hänneschen op d´r Schokoladesigg - Führung durch das Schokoladenmuseum op Kölsch

Das Schokoladenmuseum bekommt ab 6. Oktober 2020, immer dienstags um 17:30 Uhr, Besuch aus dem Kölsch Hänneschen Theater.

Mählwurms Pitter, im Hauptberuf Wirt in Knolldendorf, führt - begleitet vom Stollwerck-Mädchen - durch das Schokoladenmuseum. Dabei wird die Geschichte der Schokolade in nie dagewesener Form erzählt.

Selbstverständlich „op Kölsch“ berichten die eindrucksvollen Figuren des einzigartigen Kölner Puppenspiels wie Schokolade gemacht wird und wo sie herkommt. Unterwegs treffen sie auf kölsche Originale und Überraschungsgäste. In der Schoko-Schule darf – natürlich pandemiekonform – genascht und probiert werden. Auch mit der Kulturgeschichte sind die beiden vertraut und berichten darüber, dass Schokolade ohne die Kölner nicht wäre was sie heute ist.

Am 6.10. gibt es einen Termin exklusiv für die Abonnenten des Kölner Stadt-Anzeiger und der Kölnischen Rundschau. Kommen sie mit FORUM BLAU auf ein Führung durch das Schokoladenmuseum der besonderen Art. Der Rundgang, bei dem Sie alles über den weiten Weg der Kakaobohne von den Plantagen in den Tropen bis zur fertigen Schokolade erfahren, beginnt mit Anbau und Ernte des Kakaos. In unserer kulturgeschichtlichen Abteilung „Braunes Gold – süße Verführung“ zeigen wir  Ihnen die wechselreiche Geschichte des Kakaos. Beginnend beim Kultgetränk der Maya und Azteken in Altamerika über das Luxusgetränk des Adels im Barock zum süßen Genuss für jedermann in unseren Tagen. 

 

In einer kleine Verkostung dürfen Sie außerdem probieren, wie sich der Kakao auf dem Weg zur Tafelschokolade geschmacklich entwickelt.

 

Termin: 6. Oktober 2020

Ort: Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, 50678 Köln

Beginn: 17:30 Uhr

 

Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Anmeldeschluss: 4. Oktober 2020

 

 

 

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht.